Video des IQ Netzwerks

Interkulturelle Öffnung – kurz erklärt

Sind die Mitarbeitenden von Verwaltung und Institutionen interkulturell sensibel und kundenorientiert? Spiegelt die Verwaltung die kulturelle Vielfalt der Gesellschaft vor Ort wieder? Und was tut die Kommune, um Sprachbarrieren abzubauen? Diese und weitere Fragen werden im Handlungsfeld Interkulturelle Öffnung und Antirassismus behandelt – und in diesem Video erläutert.

Oft hört man die Forderung, öffentliche Institutionen, Behörden und Organisationen aber auch Unternehmen sollen sich interkulturell öffnen, um den Anforderungen einer demokratischen Einwanderungsgesellschaft gerecht zu werden. Doch was heißt Interkulturelle Öffnung? Warum sollte man sich darauf einlassen? Und wie sieht ein interkultureller Öffnungsprozess in der Praxis aus?

Auf diese Fragen bietet das Erklärvideo des IQ-Netzwerks, Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung, prägnante Antworten.

Video ansehen

Claudia Walther - Bertelsmann Stiftung


claudia.walther@bertelsmann-stiftung.de
+49 5241 81 81360
https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/startseite

Claudia Walther, Senior-Projektmanagerin, ist seit 2001 bei der Bertelsmann Stiftung. Ihre Themen: Einwanderung und Vielfalt in Kommunen. Sie arbeitet im Projekt Weltoffene Kommune, Programm LebensWerte Kommune, Bertelsmann Stiftung.